Letzte Beiträge

korbtasche marokko al firdaus marokkanisch stylingfieber 1

JenMuna und die Taschen..

Vor ein paar Wochen war die liebe Stephanie vom Blog Stylingfieber bei mir zu Besuch, ich habe ihr mit marokkanischen Keksen und leckerem Tee ein wenig den Kopf verdreht und jetzt macht sie Werbung für unseren Shop…ja das ist ja mal fein! Ne also Spaß beiseite, ich freue mich wirklich riesig über die Zusammenarbeit. Entstanden ist eine wirklich tolle Collage mit Bildern aus Marokko und auch aus unserem Shop, richtig schön ist es geworden. Bei alle dem gibt es aber natürlich auch etwas zu gewinnen, es lohnt sich also gleich zweimal rein zu schauen!

Photocredit Stylingfieber

A peaceful little place {Danke Herr Nachbar!}

IMG_4196 IMG_4179IMG_4180 IMG_4188IMG_4190IMG_4207 IMG_4200 IMG_4209

Zwischen ganz viel wildem Löwenzahn und Butterblumen dürfen wir ein kleines Plätzchen Erde bepflanzen, einfach so. Wie schön und was für eine Freude für uns alle! (Noch) schleppen die Kinder begeistert eine Gießkanne Wasser nach der anderen an, buddeln in der Erde herum, lassen noch ein paar späte Kartoffeln in die Erde plumpsen, schauen Tag ein Tag aus ob schon irgendwo etwas aus der Erde sprießt, vielleicht die Möhren oder Radieschen?…Nebst Tomaten, Kürbis und Zucchini die wir schon angezogen hatten. Fein, wirklich fein so ein Fleckchen Erde.

IMG_3648

Vom Ende und vom Anfang {Wochenende}

IMG_3606  IMG_3607 IMG_3621IMG_3638IMG_3648

Vom Wochen-Ende, vom Ferien-Ende und hoffentlich vom Ende der Krankheiten, zuletzt eine Scharlach-Epidemie die vier von uns dahinraffte, nur der Kleinste blieb munter (na ja so halbwegs, die Bronchitis ist noch nicht ganz überwunden). Dieser Winter hatte es in sich, das hab ich [so] noch nicht erlebt, nein wirklich nicht. Deswegen finde ich ist es an der Zeit einen Schlussstrich [darunter] zu ziehen, die Fenster zu öffnen, die Sonne und den Wind herein zu lassen, sich am Rhein durchpusten zu lassen, unseren Pflanzen beim wachsen zuzuschauen (und es Ihnen am besten gleich nach zu machen…im übertragenen Sinne versteht sich). Ja ich finde es ist Zeit für einen neuen Anfang. Hallo Frühling!

IMG_3672

IMG_3580

Es stellt sich…

…nun gar nicht mehr die Frage ob der Nachbar uns jetzt eine Ecke im Gemüsegarten überlässt oder nicht. Er muss, sonst wächst hier in der Wohnung ein Tomaten-Jungel, ehrlich! Farblich akzentuiert durch ein paar Auberginen, Kürbisse und Zucchinis!

IMG_3580 IMG_3577

Das ist typisch für mich..ich mache einfach, denke nicht weiter nach, nun gehe ich bald im Tomatenwald unter, aber ein bisschen Rettung ist in Sicht! Eine große Pflanztasche hat es sich auf dem Balkon gemütlich gemacht und wartet nur darauf dass Tomaten, Auberginen und Kartoffeln hinein hüpfen und die Möhren, der Lauch… der Kürbis und die Kräuter?…ach Herr Nachbar!

IMG_3556

Growing [Grünzeug]

„Growing Grünzeug“ klingt fein, trifft es aber in der Tat ja auch. Mein Beitrag fürs Grünzeug ist heute meine Freude über die kleinen Tomatenpflänzchen und wie groß sie schon geworden sind. Letzte Woche sahen sie noch so aus! Bald wirds Zeit zum umpflanzen, ich schwanke immer noch zwischen einem Fleckchen in Nachbars Gemüsegarten oder ein oder zwei Pflanzsäcken auf dem Balkon. Oder beides? …Mehr schönes Grünzeug gibt es bei den Naturkindern.

IMG_3549

Auf ..in den Frühling

IMG_3537 IMG_3555 Krankheit und schwere Zeiten lehren einen doch immer eines: Dinge zu ändern. Neue Wege zu gehen oder hier und da zu merken wo man vom Weg abgekommen ist. Wie gut das das so ist. Sich innerlich neu aufzurichten, neu zu sortieren und geradewegs in den Frühling zu marschieren, das ist es wohl was wir jetzt brauchen. Ich wünsch auch euch nen feinen Frühling! (Gelbe und rote Tomaten sowie Auberginen in the making! Dieses Jahr außerdem: Rucola, verschiedene Kräuter, Lauchzwiebeln, Möhren, Kartoffeln und noch ein bisschen mehr… Saatgut von hier).