Kreatives, Tutorials
Comments 7

{Decopatch}

…eigentlich sollte es ja gar nicht der Couchtisch sein, da ich den aber einfach nicht mehr sehen konnte musste er dran glauben.

Ich war mir nicht sicher ob dekopatch auf so einer großen, flachen Fläche ansprechend aussieht, ich finde es immer noch ein wenig gewöhnungsbedürftig aber letztendlich ist es besser als vorher (mag Glastische eigentlich garnicht). Wenn wir ihn dann irgendwann nicht mehr sehen können muss halt mal ein neuer her!

Hab es für euch einmal festgehalten und besonders meinem Kleinen hat das Kleben und Pinseln richtig Spaß gemacht (er hat eine neue Bücherbox bekommen, eine alte Mandarinenschachtel, ich [wie könnte es anders sein, eine „neue“ Kaffeedose). Man benötigt nur das Dekopatchpapier (dünnes und besonders reißfestes Papier), den Dekopatch-Kleber (kleben mit Klarlack oder ähnliche Versuche habe ich schon hinter mir und finde es wenig empfehlenswert) und einen Pinsel. Die Fläche die beklebt werden soll wird mit dem Kleber bestrichen, dann wird das (evt. in Stücke gerissene) Dekopatchpapier aufgelegt und mit ein wenig Kleber glattgestrichen. Wenn der Kleber getrocknet ist bildet sich ein wasserdichter Film.

Hier gibts mehr Anleitung.

11.01.2011 Mittlerweile hat der Tisch übrigens nochmal ein neues Gesicht bekommen, da die Farben nicht mehr recht zu unserer, etwas veränderten, Einrichtung passten..nun in sattem Lila (Bilder siehe weiter unten).

7 Comments

  1. Assalamu alaikum,

    mashaAllah pink! Ich find es très chic.
    Tolle Idee und scheint wirklich sehr einfach zu sein.

    LG
    walaikum salam.
    nima noema

  2. Nursel says

    assalamu alaikum uchti,

    maashaallah ist dir sehr gut gelungen. Allahumma barik,

    der Tisch sieht so viel besser aus. Ein echtes Unikat ;)

  3. HEhe, hab dich hier auch gefunden ;-) Mashaallah, den Tisch kannte ich noch gar nicht, die Iedde ist super! Wir haben nämlich einen Couchtisch mit Glaseinlage, die bei drei Kindern NIE sauber ist. Decopatch wäre hier eine tolle Lösung. Leider funktioniert der Anleitungslink nicht mehr. Hast du die 2. Version auch mit Papierschnipseln bearabeitet?

    Beslama
    SelMama

  4. JenMun(a) says

    :) das war so ziemlich genau der Grund warum ich die „Glasplatte“ weghaben wollte;) Ich werde mal nach dem Link schauen! Ja bei der zweiten Version hab ich auch einfach Decopatch-Papier kleingerissen und mit Decopatchkleber aufgetragen.
    Bei Fragen einfach melden:)
    JenMuna

  5. Also die Idee gefällt mir immer besser, wo kaufst du denn das Papier? Man kann die Platte nachher auch ganz normal feucht wischen und muss sie nicht schonen?

    Danke dir
    SelMama

  6. JenMun(a) says

    Das Papier hatte ich online gekauft, da es deutlich (!) günstiger war als nebenan im Bastelgeschäft (der Kleber auch)..Und ja, du kannst hinterher den Tisch ganz normal benutzen, abwischen usw..mir ist mit Kindern auch schon oft ein Glas darauf ausgekippt..bisher hat alles stand gehalten;)
    JenMuna

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s