Häkeln [crochet], Kreatives, Tutorials, {apple cozy}
Comments 19

Apfeljäckchen "apple cozy" Anleitung :)

Ein langer Foto-Post wird das, ich kann es einfach nicht ändern. Während ich so am häkeln war, habe ich mich gefragt, wie um alles in der Welt ich eine „universelle Anleitung“ für so einen „apple cozy“ fertig bringen kann, während eigentlich kein Apfel wie der andere ist…
Deswegen werde ich versuchen euch das [ziemlich] einfache Prinzip zu vermitteln :) …mit ein paar Maschen-Häppchen;), denn eigentlich ist das hübsche Ding nur ein gehäkelter Kreis, den man erst etwas weiter und dann wieder enger werden lässt;) Gehäkelt habe ich übrigens mit einer Häkelnadel 3,5 und der Catania von Shachenmayr.

1. (Grundanleitung für den „Start“, zumindest noch universell anwendbar:) 
4 Luftmaschen (Lm), mit Kettmasche (Km) schließen:

2. 8 feste Maschen (fM) in den Fadenring häkeln.
1. Reihe: je 2 Stäbchen (Stb) in 1 fM.
2. Reihe: je 2 Stb in ein Stb, also „verdoppeln“ (oder falls es unten etwas „schmaler“ werden soll: 2Stb/1Stb/2Stb/1 Stb usw.)

3. Der 1. Apfeltest:)

4. 3. Reihe: 2 Stb. in ein Stb, 1 Stb in ein Stb, 1 Stb in ein Stb= 2Stb/1Stb/1Stb/  weiter 2Stb/1Stb/1Stb usw. oder kurz gesagt: ganz langsam wieder „abnehmen“. Ab hier ist kaum noch eine vernünftige Anleitung möglich, ich probiere des öfteren ob das „Jäckchen“ gut sitzt und passe meine Maschen bzw Stäbchen an.
So habe ich weiter gehäkelt:
4.Reihe: 2Stb./1Stb./1Stb./1Stb./1Stb./2Stb. usw.
Ab der 5./6. Reihe hab dann ich deutlich verkleinert: 4 Stb in je ein Stb, ein Stb übersprungen und wieder 4 Stäbchen in jeweils ein Stb = 1Stb/1Stb/1Stb/1Stb/0/1Stb/1Stb/1Stb/1Stb/0 usw. (0=überspringen).

5. 2. Apfeltest;)

6. 7. und 8. Reihe: das „Jäckchen“ muss noch ein wenig nach oben wachsen, also nicht zu stark verkleinern! Je 1 Stb in ein Stb und um nur 2-3 Stb in der ganzen Runde (je nach Apfelform plus/minus) verkleinern.
In der 8. Reihe kurz vor Ende wieder in die andere Richtung zurück häkeln (also in die entgegengesetzte Richtung), ich habe etwa 6-8 „Maschen“ (Stb) stehen lassen um den „Ausschnitt“ (wo der Verschluss sitzt) frei zu lassen (und die Runde nochmal um 2-3 Stb verkleinert). Je nach Apfelgröße reicht es wenn man einmal in die entgegengesetzte Richtung zurückhäkelt, evt. auch zweimal. Danach noch ein paar Lm (hier 16-17 Luftmaschen) für den Verschluss häkeln und den Faden vernähen.

Noch ein Knöpflein annähen und fertig ist das „Apfeljäckchen“;)

Ich hoffe meine Anleitung ist eine einigermaßen verständliche Anleitung und wenn noch Fragen sind, bitte einfach melden!:)..und hier gehts zu meinem ersten apple cozy.
Viel Freude!

19 Comments

  1. Liebe JenMuna,

    vielen Dank für dein Kompliment!

    Und natürlich darfst du mich auf deiner Blogliste eintragen, das freut mich!

    Einen wunderschönen Tag wünsche ich dir!

    Liebe Grüsse, Tina

  2. Oh ist das nett! Mir schwebt ja immer noch vor, dass ich ein paar Weihnachtsäpfel in einer solchen „Verpackung“ auf den Christbaum hängen möchte ;)
    Alles Liebe!!! maria

  3. Salamualaikum,

    da schaut man mal ein paar Tage nicht hier rein, und dann gibts gleich so viele schöne neue Beiträge ;-)
    Dein Apfeljäckchen ist wirklich sehr hübsch, ich glau lange kann ich nicht wiederstehen..

    lg
    marrecue

  4. wa alaikum salam wr:)
    hihi…ich lümmel ja auch krank im Bett herum, da hab ich mehr Zeit als gedacht;)…ich hoffe das mit dem widerstehen klappt nicht:))die sind nämlich wirklich klasse, meine beiden kriegen ihren Apfel jetzt immer mit Apfeljäckchen in die Taschen:)
    JenMuna

  5. @all: danke für eure Worte:)
    @Kreativberg: mir kitzelt deine letzte Idee noch in den Fingern, so einfach als Fotoschnappschuss..Äpfel mit Äpfeljäckchen draußen am Baum:))
    @fruitful fusion: should I send you some apples?:))
    JenMuna

  6. kirschkernzeit says

    Och, du bist so ein Schatz: diese Mühe, die du dir gemacht hast, und alles so wunderschön! Vielen lieben Dank!
    Geht es dir einigermassen? Oder liegst du immer noch im Bett? Dich scheint es im Moment immer mal wieder zu erwischen… wie fies!
    Ich wünsche dir, gaaaaaaaaanz viel Kraft und vor allem alle Ruhe, die du brauchst, um wieder so richtig energievoll in den Alltag zurück kehren zu können!
    Deine Comments haben mich wirklich gefreut; ich habe diese Herzlichkeit aufgesaugt wie… ein Pilz ;-)
    Schau gut zu dir!
    Bora

  7. @Hadiah: ja wirklich praktisch!;)
    @Bora: Danke:) ja tatsächlich erwischt es mich momentan irgendwie in regelmäßigen Abständen, meine Energiereserven sind etwas aufgebraucht:(..muss nur einen Weg finden alles etwas besser zu „balancieren“;)
    @Dmaria: thanks!:) it´s never too late:))
    @no sping chicken: thanks;) its really simple!I am not sure whether it is also understandable in English (translation)?
    @Mary: thanks:)
    @Akamatra: das freut mich sehr! very glad you like it!
    JenMuna

  8. very pretty !
    i've been telling myself i should make some, for a long long time ! this Fall would be a great time to finally start ;) thank you for the tutorial

  9. Came1 says

    Hallo,

    habe zufällig deinen Blog gefunden, und bin so froh das du die Apfeljäckchen so toll erklärt hast . War schon am verzweifeln, weil mit der Mollie Makes Zeitung kam ich nicht zurecht. Tausend Daaaaaaaaaaaaaank

    Lieben Gruß

    Carmen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s