Herbst, Rezepte [Küchengeflüster], Teerezepte
Comments 28

Von Lichtern, Tee und bunten Bällen

…oder so etwas wie unser Rezept für gemütliche Tage zuhause, während es draußen immer kälter wird und in mir die leise Ahnung aufsteigt, dass es bis zum ersten Schnee vermutlich nicht mehr all zu weit sein wird.

teecoll

Zutat 1: Indischen Tee kochen, mit Ingwer, Zimt und Kardamom, wärmt von innen und tut auch Schnupfennasen gut;) Zutat 2: für Gemütlichkeit sorgen, mit Kerzen und Teelichtern. Wir haben uns aus ganz einfachem Druckpapier hübsche Windlichter gebastelt, so wie hier und das Papier haben wir so bemalt;)

Zutat 3: Neue Spielideen erfinden (lassen), Kinder sind in der Regel ganz besonders gut darin:) …in diesem Fall wurden unsere übrig gebliebenen [gefilzten] „Eicheln“ verwendet.

This is our recipe for cozy autumn days at home: warming indian tea, candlelight & new toddler-kids-play-ideas (here the leftover felted balls/acorns;) 

Und das hier ist mein Rezept für indischen Tee/my recipe for in indian tea:

3 TL schwarzen Tee / 3 teaspoon black tea
1 TL zerstoßenen Kardamom (Kardamomkapseln)/ 1 teaspoon crushed cardamom
1-2 Zimtstangen oder 1/2 TL gemahlener Zimt / 1-2 cinnamon sticks
2 EL braunen Zucker (alternativ geht auch Honig)/ 2 tablespoon brown sugar (or honey)
2-3 EL geriebenen (frischen) Ingwer/2-3 tablespoon grated (fresh) ginger
0,5 l. Wasser und 1/0,5l. Milch/ 0,5 l.water/0,5l. milk

Alle Zutaten bis auf die Milch und den Zucker mit dem Wasser aufkochen und kurz köcheln lassen, nach ca. 3-5 Min. alles über einem Sieb abgießen und den Tee zurück in den Topf geben. Mit der Milch aufgießen und mit dem Zucker süßen, nochmal kurz (!) aufkochen lassen. Boil all ingredients (except the milk an the sugar) with the water for 3- 5 minutes, pour everything through a sieve and give the tee back into the pot, add milk and sugar, let boil again briefly(!).

Das Rezept stammt von einem Freund meines Vaters, der selbst Inder ist und uns dieses leckere Originalrezept verriet! Euch noch einen gemütlichen Abend!

28 Comments

  1. Hach,ich würd mich jetzt gerne auf einen leckeren Tee zu dir setzen und deine schönen Lichter bewundern…wünsche euch noch viele gemütliche Stunden…Pia

  2. zauberhaft sind diese lichter und auch bei uns treue begleiter durch die novembertage. der tee wird gleich gemerkt:) lg, nikki

  3. Hmmm, Chai. Der riecht fuer mich auch immer so nach Waerme. Trinke ihn am liebsten in einer Tasse, um die ich meine Finger wickeln kann. Die Fotos erwecken auch eine ganz gemuetliche Stimmung in mir.

  4. Es schaut sehr gemütlich bei Dir aus, alles wunderbare Mittel gegen den langsam einsetzenden Winterblues. Die Lichter finde ich richtig toll, vor allem weil die Kinder sich daran kreativ ausleben können. Schön.

    LG Manuela

    P.S. Das Gehäkele macht mich irre, ich hab schon wieder geribbelt. Ich weiss nicht, ob ich mich mit dem Hobby noch anfreunden kann *seufz*

    • Danke Manuela..ja die braucht man glaub ich auch!?:)..und ich glaub so ging es mir am Anfang mit dem stricken;) mittlerweile geht es einigermaßen;)
      Jenmuna

  5. Hallo Du Süße,

    puuuhh, da habe ich wohl alles falsch gemacht!
    Erst warst du nicht mehr auf meinem Blogroll. Bist Du jetzt aber wieder! Muss wohl was falsch gewesen sein! Also erst mal 3 Posts verpasst! Und dann habe ich gerade erst gar nicht kapiert, wo ich hier kommentieren kann!!
    Aber jetzt klappt ja alles zum Glück! Erfreue mich immer so an Deinem Blog! Und den Tee werde ich bestimmt versuchen!
    Liebsten Gruß
    Sandra

    • das ist schön, genieß ihn..ich mag ihn sehr!:) ja bei wordpress ist irgendwie alles ein bisschen anders..ich hoffe du findest dich schnell zurecht!;)schön dass du da bist!
      JenMuan

    • JenMun(a) says

      thank you Halina:) glad you like my photos!and of course I will answer your question! I made this photo with my canon eos 450d and I used picnik (as so often!). for the photo of the left side I used a touch of „boost“ and a bit of „cross process“ or only cross process..not sure. for the photo of the right side I used a bit „cross process“..not much just a bit..thats it;)but I also like to use the Summer oder winter Haze for photoshop-here a tutorial, its very easy: http://goodknits.com/blog/2011/11/08/photo-edit-winter-haze/
      JenMuna

  6. Wie schön… so viel Frieden strahlen deine Bilder aus… diese Laternen find ich wunderschön, so einfach und doch so unheimlich wirkungsvoll. Diese Filzkugeln find ich schön, so schönes Spielzeug :)
    Alles Liebe. Ich muss mal schauen, ob noch ein bisschen Ingwer irgendwo ist… dann versuch ich mal ein bisschen indischen Tee auf den Kreativberg zu bekommen ;)
    maria

  7. JenMun(a) says

    Danke Maria, auch für deine ganzen andere Kommentare;)..und ja die Filzkugeln, wenn du sie in entsprechender Größe filzt (nicht-verschluckbar) wären sie vielleicht für deine Zillinge ja auch schon ganz interessant;)..dann wünsch ich euch mal ein schönes Wochenende mit indischem Tee, Filz und Ofenkartoffeln:)
    JenMuna

  8. Du machst so unglaublich schöne Fotos!!!! Großes Kompliment!!!
    Die Laterne, die Dir so gut gefällt ist von house doctor ;-)
    GGGLG Tanja

  9. Oh, das ist aber ein feines Rezept. Werde ich sicher ausprobieren.
    Bei uns gibt es an solchen Tagen am Abend oft eine heiße Milch mit Honig und ein Kräuterfußbad.
    So klingen die Tage schön und harmonisch aus.
    Danke für Deinen lieben Kommentar
    Lieben Gruss Claudia

  10. JenMun(a) says

    @Tanja: Danke du:)..ja die Laterne erinnert mich stark an Marokko;) sehr schön ist sie!;)
    @Wichtelzwerg: Kräuterfußbad..hmm…das klingt gut:)
    @Maria: danke!..ja ich muss nur diesen post anschauen, dann rieche ich ihn auch schon wieder!:)
    JenMuna

  11. Pingback: innehalten | Nikkibag

  12. Also ich glaube, da mache ich mir gleich mal einen, Zutaten sind ja alle da…. vielleicht geht das Arbeiten dann leichter von der Hand…
    Dake für das Rezept.

    Herzlich, Katja

  13. Pingback: {Golden} « JenMun(a)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s