Gedanken [thoughts], Herbst, Kreatives, Marokko [morocco], Stricken [knit]
Comments 32

{verstrickt}

Während der Faden durch meine Hände läuft und ich dieses, mein erstes „größeres“ Strickprojekt entstehen sehe, frage ich mich, was am stricken eigentlich dran ist? Meine Gedanken scheinen mit dem Faden zu laufen, links verschränkt, rechts, links verschränkt  ..Träume, Zukunftsgedanken, „das“ muss ich ändern, was ist eigentlich mit…?

In jeder Reihe steckt ein Gedanke oder eine Gedankenreise, gut 10 Firmen die ich in der Zwischenzeit gegründet habe, Zukunftsideen und der Geruch nach Kinderhänden die gerade eine Mandarine geschält haben. Geht es euch auch so?

Und ich frage mich ob ich jemals dazu in der Lage wäre für wirklichen „Bedarf“ zu stricken? Ich denke da an „unser“ Marokko und die bekleidungstechnisch schlechte Lage, die hauptsächlich durch China-Importe geprägt ist…Plastik um es kurz zu sagen. Stricken (und Nähen ja sicherlich auch) als wirkliche Versorgung für die Familie, ein schöner Gedanke wenngleich auch sehr arbeitsaufwändig.
…ein Bruchteil der Strickgedanken vom Wochenende, sehr erholsam war es zumindest auch;). Ich wünsche euch einen guten Start in eine neue Woche und die Jacke ist übrigens noch nicht ganz fertig, nur geschickt fotografiert;)
edit: weil euch die Knöpfe so gut gefallen haben, die gibt es handgefertigt von woodlife.

This is my first „big“ knitting project (in fact it isn´t that „big“..it is surprisingly easy also for knitting beginners;)…I think the pattern is well known, but you can find the English version here and a german version here. I used Drops Alaska and it really turns out beautiful…just pefect for the first cooler days.

32 Comments

  1. JenMun(a) says

    thanks Pradeepa! but I still have not completed. hope I´ll find the time to write more often in English as well..
    JenMuna

  2. Zum Stricken kann ich gar nichts sagen, da ich nicht stricke, meine Mutter – eine professionelle Strickerin übrigens – hat dieses Gen einfach nicht an mich weitervererbt. ;)
    Mir geht es beim Zeichnen so ähnlich mit den Gedankenreisen, eine Mischung zwischen Rausch und Schwebezustand.
    Ebenfalls gute Woche dir!

  3. Ja das Stricken ist genau richtig um seinen Gedankenfaden mit zu zwirnen;-) Ich bin übrigens begeistert,deine Shalom sieht toll aus….diese Farbe….die Holzknöpfe….super!!
    Ich wünsche dir einen guten Wochenstart. Herzlich Pia

  4. ich reise auch gern reihe um reihe dahin…und deinem stück sieht man an, dass es eine lange, schöne reise war:) lg, nikki
    pd: großartige knöpfe übrigens!

  5. JenMun(a) says

    @Sybille: ja as kenn ich auch..ich male sehr gerne mit Öl und da geht es mir auch so ähnlich… ich brauche auch zeit und ruhe zum malen…
    @Pia:Danke Pia! die Wolle das ist übrigens lila meliert/Alaska von Drops, mag sie auch sehr!
    @Nikki: ja ein schönes reisen nicht?:) und an euch beide: das sind handgefertigte Knöpfe, ich stecke mal oben noch den Link rein..die sind einfach toll, fühlen sich toll an und riechen sogar toll:)
    JenMuna

  6. Tu quoque, mi Jenmune?
    MashaALLAH, das sieht aber sehr vielversprechend aus, ich mag die Knöpfe auch – verlinkst du sie noch?

    Wa salam alaikum.
    nima n.

  7. JenMun(a) says

    salamualaikum:)
    danke und jaaa, mach ich gleich noch..hier geht es schon seit Tagen wieder drüber und drunter:) schaffe immer nur die Hälfte von dem was ich mir vornehme:))
    JenMuna
    uns ps: ich schreib dir noch zurück;) habs schon gelesen!

  8. Mashaallah, das ging aber schnell mit deiner Strickjacke.
    Leider kann ich nicht stricken, und wirklich entspannen kann ich beim Häkeln (noch) nicht, Das lässt die Zählerei nicht zu oder ich bin da noch nicht so geübt ;-)

    Beslama
    SelMama

  9. Ich finde stricken ist irgendwann wie eine Meditation. Die Gedanken kommen, aber gehen auch genau so schnell wieder. Und plötzlich ist man 10 cm weiter.
    Ich find’s so unglaublich spannend. Warscheinlich der Grund, warum ich unter anderem in den stressigsten Phasen meines Lebens viel gestrickt habe.

  10. @SelMama: ja die ist aber auch noch nicht fertig;)ja..ich glaube stricken ist ein wenig „entspannender“ als häkeln..aber irgendwie kommt es vielleicht auch nochmal darauf an was man häkelt und/oder strickt!?
    @tanjita: ja ich glaub da geht es mir ganz ähnlich:)

  11. wow! die jacke sieht großartig aus!!! und ja, diesen gedanken mit „selber stricken/nähen“ mach ich mir auch oft. aber es ist so aufwändig, dass ich dann doch gerne wieder etwas kaufe für die kinder. die wachsen schneller als ich stricken kann ;)
    ich freue mich, dass es dir so gut geht mit dem stricken. die farben, die knöpfe… einfach alles. wunderbar.
    ich wünsch dir alles liebe. maria

  12. Das mit dem Stricken und dem „was daran ist“, das ist auch bei mir immer wieder eine Frage… Ich glaube, es ist für mich einfach die einzige Form von Kreativität, die ich rasch hervorholen kann- und dann gleich wieder weglegen, auch wenn es nur zu zwei, drei Maschen kommt, die ich fertig bringe… Es ist für mich Kreativität, die ich auch in Raten noch als „etwas Richtiges“ empfinde, und das brauche ich wiederum für mein schwaches Selbstbewusstsein;-)
    Deine Shalom wird WUNDERVOLL!
    Und ich weiss; auch bei mir wäre es nie möglich alles selber herzustellen. Ich weiss auch gar nicht, ob da alle Kinder so begeistert wären, hihi… Aber man kann mit ein paar Kniffen und etwas Elan auch secondhand oder neue Kleider etwas personalisieren oder abändern- und dann immer mal wieder was Besonderes Stricken und Nähen. Das sind dann die Lieblingsstücke.
    Du machst das prima!
    lg Bora aus ihrem Dornröschen-Schlaf

  13. Dieser Pullover ist sehr schon! (missing umlaut but don’t know where to find one!) I have this pattern in my knitting queue. you’ve inspired me! Vielen dank!

  14. Danke an euch alle;) und @Bora: das könnte gut sein..mir geht es da ähnlich, jetzt unter der Woche sind es manchmal nur ein paar ganz wenige Maschen und trotzdem ein gutes Gefühl.. na ja und abgesehen davon dass es in Marokko auch den größten Teil des Jahres recht warm ist (im Winter würde dann vielleicht schon eine Handvoll Pullover reichen;)) wüsste ich auch nicht wie lange meine Kinder gerne darin rumlaufen würden) ..noch sind sie klein, aber ich denke schon oft daran mich dann mehr an die Nähmaschine zu setzen;) Danke Bora;)
    @Larissa: Danke für deine netten Worte!..ich freue mich dir eine kleine Inspiration sein zu dürfen!
    @little moments: thank you:)

  15. JenMun(a) says

    thanks maria! this is my favorite color;) the buttons are handmade (by woodlife, link above ..love them:)
    JenMuna

  16. Das ist interessant! So ähnlich geht es mir mit meinen Patchworkarbeiten. Oft denke ich, dass auch mein Leben wie eine Decke oder ein Teppich aus vielen kleinen Stoffstücken besteht. Das einzelne Stück erscheint vielleicht langweilig, ausgefranst, verblichen, zu bunt. Aber desto mehr aneinander gefügt werden, desto lebendiger wird das Projekt.
    Ich stricke gerade ein paar neue Wintersocken. Der erste Socken ist fertig, beim zweiten mühen sich die Reihen, endlich zu wachsen.
    Es ist übrigens sehr anheimelnd hier bei Dir!
    Freundliche Grüße schickt
    Elvira

    • JenMun(a) says

      wie schön du das geschrieben hast!…das Leben, ein Quilt, eine kunstvolle Arbeit, irgendwie finden sogar die etwas unschönen Stoffstücke ihren Platz und alles fügt sich zu einem ganzen nicht? ..und ja ich denke, da ist wirklich was dran. Danke fürs Hallo sagen und es freut mich sehr dass es dir hier gefällt (bin gerade „wieder“ frisch zugezogen zu wordpress) und ich wünsch dir dass die andere Socke noch schnell zu Ende wächst!;)
      JenMuna

  17. littleummah says

    die holzknöpfe passen sehr schön zu deiner jascke — bin auf den link gespannt.
    das schöne für mich beim stricken, häkeln oder nähen die entstehung zu beobachten wie sich langsam alles zu einem ganzen zusammenfügt.
    nähen kann ich nur zu hause und auch nicht zu jeder zeit beim stricken ist es anders es findet sich immer ein platz und etwas zeit einige maschen oder reihen zu stricken.
    mal schauen wie lange ich an meiner decke stricken werde manchmal schaffe ich am tag nur 6-10 reihen– im sommer finde ich für eine warme kuscheldecke keine verwendung.
    assalamualaikum

    • wa alaikum salam wr;)
      den link hab ich oben schon ergänzt!(woodlife)
      ich hoffe du kommst rasch weiter mit der decke..die könnt ihr sicher jetzt im Winter gut gebrauchen!;) und ich denke auch dass es dieses schnell ein wenig was stricken ist… man kann es immer und überall mit hinnehmen und es ist sehr entspannend finde ich;)
      JenMuna

  18. thanks Elisabeth!
    und Danke Halina!..das wünsche ich dir auch …du überraschst mich immer wieder…wie viel Sprachen sprichst du?;)
    JenMuna

  19. Your Shalom cardi is so beautiful, I have knitted this pattern twice and love it:)
    Have a wonderful weekend, so glad to have your new blog address now.
    Love
    Linda

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s