Stricken [knit], wir lesen, Yarn Along
Comments 22

So irgendwo zwischen den Jahren

Zwischen den Jahren ist es bei uns etwas ruhiger geworden, jetzt gerade oder langsam erst… letzten Sonntag durften wir uns noch eines kurzen Krankenhausaufenhthaltes mit unserem [kleinen] Großen „erfreuen“, ein merkwürdiger Magen-Darm Virus, nun ist, Gott seid Dank, alles wieder gut.  Zwischen den Jahren wird hier geräumt und gerückt. Ein wenig „Frühjahrsputz“ nur im Winter eben und zwischen den Jahren ist tatsächlich auch noch Zeit zum stricken übrig.

22 Comments

  1. Es freut mich, dass alles wieder gut ist und es „nur“ ein Virus war.
    Bei uns wird zwischen den Jahren auch viel geräumt, alles was so liegen geblieben ist bekommt nun Aufmerksamkeit.

    Herzliche Grüße. Bina

  2. Den Begriff „Zwischen den Jahren“ mag ich sehr gerne, klingt das nicht irgendwie auch magisch und geheimnisvoll, mit ganz eigenen Energien?
    Derzeit räume ich auch gerne neu ein und um, irgendwie fast ein Bedürfnis danach, Dinge abzuschließen (das schaffe ich zwar sowieso nicht, aber trotzdem…) ;)
    Freue mich dass ihr wieder gesund seid. Ja, man ist immer so froh und erleichtert, wenn es „nur“ eine unangenehme „Kleinigkeit“ war.
    Schöne Strickstunden wünscht
    Sybille

  3. JenMun(a) says

    @Bine: ja das Räumen musste hier mal sein, es ist so so so..und nochmal soooviel hier liegen geblieben in den letzten Wochen/Monaten;) tut aber irgendwie auch gut!Wir waren auch ziemlich froh dass es nicht all zu schlimm war, denn es sah kurzfristig sogar nach Blinddarm aus..das wäre eine andere Geschichte geworden..
    @Sybille: Danke Sybille, ja das scheint vielleicht an der Zeit zu liegen, an dem „zwischen den Jahren“;)
    @linda: thank you Linda!the Yarn is called „delight“ a virgin wool mix/superwash..it is very soft!
    JenMuna

  4. oha, du scheinst ja im shalom-fieber zu sein ;)
    wunderschön geschrieben… und ich bin froh, dass es wieder besser geht mit deinem kleinen schatz. mit einem kind ins krankenhaus zu müssen ist einfach schwer, nicht? wie gut, dass sich alles zum guten gewendet hat.
    „zwischen den jahren“… darf ich diesen wortlaut mal für einen post verwenden? verlinke ich natürlich zu dir :)
    alles liebe. maria

  5. JenMun(a) says

    Liebe Maria,
    ja bin ganz froh dass alles gut ist, da wars nu grad mal ruhig geworden und ich dachte die nächste Aktion rückt an;)
    Den „Shalom“ finde ich einfach klasse weil man den so leicht stricken kann und so wunderbar abwandeln kann;)
    Und ja natürlich sehr gerne darfst du den Begriff verwenden!!!
    Lg
    JenMuna

  6. as salamu aleikum ;-)

    deine strickprojekte sind soooo schön – die weste aus dem vorigen post ist genial, masha Allah! :)

    lieben salam
    salma

    • JenMun(a) says

      wa alaikum salam wa ramatullah liebe Salma:)
      das freut mich sehr, dass sie dir gefallen!würde deinen mädels sicherlich auch gut stehen..ist gar nicht so schwer!
      JenMuna

  7. JenMun(a) says

    @Tricia: thanks you! yea all the one..Alpaca as well is so soft!
    @fruitful fusion: yeah:) so glad, want to see it finished;)
    JenMuna

    • JenMun(a) says

      he guten morgen:) erwischt!;)
      Ja, irgendwie brauch ich wieder Veränderung, aber ich weiß noch nicht ob es das richtige ist!?
      JenMuna

  8. Schönes neues Design. Dein Header-Bild gefällt mir auch sehr gut. Genieß noch die schöne Zeit zwischen den Jahren und hab einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Liebe Grüße allesistgut :)

  9. JenMun(a) says

    Ich Danke dir, ja das mit dem „ruhig“ angehen müssen wir manchmal wohl noch ein bisschen mehr beherzigen..
    JenMuna

  10. Assalamu alaikum,

    huch, alles anders auf einmal…
    Mich macht dein neues Headerbild etwas wuschig (-der gemächlich fallende Schnee tut sein Übriges ;) ). Ich fand deinen alten Style ganz interessant, vor allen Dingen mochte ich, dass am Anfang eines Posts die Schrift in kleine Kapitälchen gesetzt war. Das kleine Headerbild war aber irgendwie… schade. Und dass die Fotos zu klein waren irgendwie auch. Das ist bei Chateau besser, ich hatte diesen Style auch einmal ausprobiert. Ich muss mich jetzt bei dir zwar erst umgewöhnen, aber ansonsten finde ich Veränderung ab und zu ganz gut. :)

    P.S.: Da meine Tochter auch ziemlich und ziemlich merkwürdig krank war die letzten 10 Tage, hat mich dein Post beruhigt und ich nehme an, dass sie etwas Ähnliches erwischt hatte. Jetzt geht es ihr alhamduliLLAH besser, ich hatte ihr ihr Konstitutionsmittel gegeben und war nein – nicht beim Arzt, weil ich einige schlechte Erfahrungen gemacht habe. Mein langjähriger Hausarzt ist leider nach Berlin gegangen und ich habe noch keinen neuen Arzt gefunden, so habe ich ziemlich gezögert, ins Krankenhaus zu fahren. AlhamduliLLAH ist mir eingefallen, dass ich ihr Mittel zu Hause hatte… Schön, dass es `euch´ besser geht und mir scheint, das Stricken dir gut bekommt, während ich die Tage ausschließlich bei Pinterest unterwegs war – woah – so ein Fundus… .
    Ist die neue Weste für Klein Sohnemann inshaALLAH?

    enim sou

    • JenMun(a) says

      wa alaikum salam wr;)
      wuschig..ist auch gut:)und die Kombi mit dem Schnee ist unschlagbar ich weiß;)
      gutes eingewöhnen, aber gewön dich nicht zu sehr..es kribbelt mir noch etwas in den fingern:0)
      Ja wir sind zum Arzt/KH (Sonntag) weil er so plötzlich hohes Fieber bekam und ziemlich starke Bauchkrämpfe..alhamdulillah wars dann aber doch recht schnell überstanden, ich hab jetzt aber schon von mehreren Seiten gehört, dass so ein merkwürdiger Darm-/Magen-Darm-Virus kreist… isnchaAllah gehts deiner Tochter auch wieder gut! Und ja das stricken tut mir wirklich ganz gut, ich glaube ich suche mir so langsam meine „Nischen“, ich mag das Ausprobieren..aber ich brauche langsam so „meines“ worin ich ein wenig „wachsen“kann;) ja die ist für meinen Sohn..noch wird er sie wohl akzeptieren:0)
      und noch ja..hihi..du warst fleißig am pinnen:)verpinn dich bloß nicht zu dolle:))

  11. In einem Post gleich zwei so spannende Links! Yarn Along hört sich super nett an, da mach ich auch bald mal mit. Der/die/das Shalom finde ich wunderbar, hab ich zum ersten Mal bei Soulemama gesehen, mich aber noch nie selbst ran getraut.
    Den Hinweis auf „Weihnachten“ fand ich auch sehr interessant, ausserdem habe ich dadurch mal wieder ein tolles Blog entdeckt. Ich selbst liebe den Advent, das würde mir sehr fehlen, auch wenn es nicht der christliche Glaube ist, der mir so wichtig ist. Mir ist es nur wichtig, mich mit meinem Glauben auseinander zusetzen und denke, dass jede Religion gleich wichtig ist und einen wesentlichen, wahren Kern hat. Bei uns in der Nachbarschaft ist das wunderbar, im Ramadan bekommen wir Abends oft einen Teller runtergebracht, in der Weihnachtszeit gehen dann die Kekse nach oben. So mag ich es! LG Gesche

    • JenMun(a) says

      Freut mich dass du fündig geworden bist;)
      Ja ich glaube auch dass jeder so etwas wie „wiederkehrende Bräuche“ oder Rituale braucht, überhaupt Rhytmus, Glaube, Familie..
      du scheinst eine nette Nachbarschaft zu haben;)
      Lg JenMuna

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s