Brot backen, Rezepte [Küchengeflüster]
Comments 23

Favorite Bread Part II

IMG_0371

Wenn ich Brot backe, dann warte ich immer auf den Moment wenn ich es aus dem Ofen hole: den Brotlaib etwas abkühlen lassen, vorsichtig eine erste Scheibe abschneiden und mit Butter bestreichen…dann ertönt (aus den Kindermündern) entweder ein hm (naja), oder ein hmmmmmmmh. Heute war das definitv ein volles hmmmmmmmh:)..und das möcht ich gern mit euch teilen, sofern ihr das No-Knead Bread nicht sowieso schon kennt.

Fräulein Text hat das Rezept in eine schwingend leichte Anleitung transformiert, so dass man am liebsten auf der Stelle losbacken möchte! Und da ist es auch schon!

Und mein Beitrag zu der Frage: muss es ein Gusseiserner Topf sein? Ja, vielleicht. Vielleicht wäre das Brot dann noch besser, bei uns jedenfalls hat es auch mit einer simplen (hohen) Auflaufform geklappt (ich hab diesen dann mit einem Teller im Ofen abgedeckt).


I love to try new bread recipes… sometimes it´s „ok“ and sometimes it´s hmmmmmmh, so this one is hmmmmmh:) just want to share this recipe with you (if you do not already know it…), enjoy!

Here is our Favorite Bread Part I

23 Comments

  1. Sieht super lecker aus! Ich kenne das Rezept noch nicht und werde es sicher bald ausprobieren. Vielen Dank fürs Einstellen und weiterhin hmmmmmmmmh!
    Iren

  2. das sieht ja so, so lecker aus, das wird am Wochenende gebacken, oh ja! Und so ein schöner Butterteller…
    Liebe Grüße,
    Gesche

  3. Oh, das sieht wunderbar aus. Ich habe heute auch gebacken, um mich beim Kneten ein bisschen „abzureagieren“. Ich merke, das Werkeln in der Küche hat für mich was von Psychohygiene ;)
    Das Brotrezept muss ich gleich mal anschauen. Meine Große lamentiert in letzter Zeit sehr über mein selbstgebackenes Brot. Vielleicht braucht es mal Abwechslung :)
    Alles Liebe. maria

    • also meine fanden es mal ganz gut dass es nicht so „vollkornig“ ist;)…glaub ich:) also als Abwechslung wirklich sehr sehr lecker!…mit kneten ist da aber leider nicht viel;)
      JenMuna

  4. Oh ja, no-knead-bread ist Klasse. Deins sieht super aus!!!! Ich nehme immer einen ganz normalen Kochtopf. Meist backe ich jetzt aber nur noch Sesam- und Mohnbrötchen mit diesem Teig. Einfach lecker.
    Dir ein schönes Wochenende. :D

  5. Schaut sooo lecker aus, das hätte bei uns nicht lange überlebt! Zur Hühnersuppe heute (gegen die Grippe) hätte es auch toll gepasst. Aber zum Brotbacken reicht meine Energie noch nicht wieder aus, mal schauen, ob es mit dem Sonntagssüß morgen was wird.

    Ganz liebe Grüße wa salam alaikum.
    enimSou

  6. Sarah Derkaoui says

    As Salamu Alaikum wa Rahmatullahi wa Barakatuh,

    mashaAllah das sieht ja richtig lecker aus :) Kriege richtig Lust mich auch mal dran zu versuchen…

    Hab mich nach dem Urlaub schon drauf gefreut wieder deinen Blog zu besuchen, möge Allah dich belohnen für deine vielen Ideen und Anleitungen mashaAllah!!

    Hast du vielleicht einen Vorschlag, was man so alles braucht, um für seine Kinder eine eigene kleine Kreativwerkstatt anzulegen, würdest du so empfehlen als Startpaket *ggg*
    Welche Farben, Papier, welches Material sollte man „auf Vorrat“ haben?

    Ganz liebe Grüße Schwester

    Sarah Derkaoui

    • wa alaikum salam wa rahmatullah,
      oh so schön von dir zu „hören“;) ich hoffe ihr hattet eine gute Reise!
      und wegen deiner Frage, ich glaub ich schreib dir inschaAllah mal in Ruhe!;)
      und AMIN yazakiallau khair!

  7. Oh, lecker! Ich habe auch ein Rezept fuer no-knead bread, das ich schon lange bloggen moechte. Es ist so einfach und so lecker. Und die Kruste!!! Seufz. :) Und ich backe es auch in einer Keramikform.

    Ich schneide die erste Scheibe von frischgebackenem Brot immer viel zu schnell ab, so gerne esse ich es frisch aus dem Ofen mit schmelzender Butter!

  8. Sarah Derkaoui says

    Wa iyyaki ;)
    ja es war sehr schön, wir sind auch noch nicht wirklich hier angekommen…
    bin schon gespannt auf deine tipps :)
    alles Liebe

  9. Neu ist mir das Brot nicht, ich habe das vor langer Zeit mal abgespeichert und dann wieder vergessen. Eines der Dinge, die auf meiner immer länger werdenden To do list stehen.
    Dein Brot sieht so richtig lecker aus und da Du es mir jetzt frisch in Erinnerung gebracht hast, wirds jetzt vielleicht hier auch mal was *g*

  10. Pingback: {Die Muße} « JenMun(a)

  11. Pingback: bench gardening, art & kitchen notes | JenMun(a)

  12. bigfamily7 says

    Hochrutsch. Dein BrotbackThread liegt schon etwas länger her, aber ich kann es mit dir teilen… es gibt nichts leckeres als warmes Brot in der Hand mit Aufstrich.
    Ich backe die Version „no knead“ noch ohne aufgehen/ ruhen lassen… und wird auch ganz lecker. An Tagen der „Zeitnot“ prima.
    salam Sumama

    • wa alaikum salam wa rahmatullah, ja nicht?:) ich wünschte ich würde etwas öfter dazu kommen. aber gut zu wissen dass das Brot auch mit etwas weniger Ruhezeit gelingt!barakallahu fiki und danke fürs hallo „salam“ sagen;)

  13. Pingback: ~Kitchen love~ | Three Cherries

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s