Gedanken [thoughts], Nähen [sew], Stricken [knit]
Comments 26

Frühlingssehnsucht ganz in Grün

IMG_0238xx

Mein Frülings-Cardigan wurde pünktlich fertig zu den ersten warmen Sonnenstrahlen und meinem aller ersten Kaffee in der Sonne!..das klingt ein wenig hoffnungsvoll..finde ich. Für den Cardigan (ravelry notes) hatte ich deutlich weniger Maschen angeschlagen als für meinen ersten, der mir von Anfang an ein wenig groß war und, wie Wolle dass so an sich hat (besonders wenn man auch noch sehr „locker“ strickt), leider noch „größer“ geworden ist. Ich bin nah dran ihn wieder aufzuribbeln, denn es ist irgendwie sehr schade ihn nicht (mehr) tragen zu können.

Kurz ans Herz legen möchte ich euch noch folgendes Buch, herzallerliebst und herzerfrischend einfache Schnitte, da bekommt man Laune gleich los zunähen.

Ein schönes und sanftes Frühlingserwachen für euch.
edit: das erste Buch ganz oben: Sew Liberated von Meg McElwee.

26 Comments

  1. Das schöne Grün, die Narzisse, die Bücher – alles passt wunderbar zusammen und macht so langsam Lust auf Frühling!

  2. Der Cardigan ist so schön geworden, von der tollen Farbe ganz zu schweigen. Ich wünsche Dir ganz viel Freude beim Nähen. Ich hatte das Buch vor einiger Zeit aus der Leihbücherei. Die Kleider darin finde ich so toll und zumindest nach der Anleitung sahen sie auch gar nicht schwierig aus. Leider fehlt mir ja der Inhalt dafür, sonst hätte ich bestimmt eines genäht.
    Das Buch auf Deinem ersten Bild sieht auch sehr interessant aus. Vielleicht magst Du uns das ja auch mal vorstellen ;)

    Ganz liebe Grüsse, Manuela

  3. Ich habe deinen Blog über Pia (Kreatives aus dem Moos) befunden und möchte dir direkt einen lieben Gruß hier lassen. Die Shalom steht auch schon lange auf meiner Liste und sogar die Wolle ist schon zu Hause – lediglich an der Zeit mangelt es momentan!
    Wunderschön ist deine geworden ♥

    Liebe Grüße nima

    • oh danke dir fürs „hallo“ sagen!!:)und ich hoffe dass du ganz bald Zeit für deinen findest, es ist wirklich ein schönes Projekt, dass sehr leicht und schnell von den Fingern geht!
      JenMuna

  4. Was für eine schöne Strickjacke! Ist das ein Shalom Cardigan? Ich möchte auch mal wieder etwas schönes für mich stricken, aber bei größeren Projekten hab ich immer Angst, dass am Ende die Arbeit umsonst war, weil es mir dann an mir nicht gefällt. Welche Wolle hast du denn verwendet?

    Gruß, B.

    • Ja genau! (ich hab oben noch den Link zu den ravelry Notizen ergänzt!). An „größerem“ habe ich bisher auch nur den Shalom Cardigan gestrickt und bin damit eigentlich sehr zufrieden, außer dass der letzte ja leider zu groß geworden war. Die Wolle stammt noch aus meinem großen Vorrat konventioneller Wolle: Drops Nepal, Farbe „Oliv“, an sich ist sie aber wirklich sehr schön, die Farbnuancen gefallen mir bei der Farbe so sehr..
      http://www.garnstudio.com/lang/de/visgarn.php?garn=Nepal
      Ganz liebe Grüße!

  5. Einfach nur schön – dein Cardigan! Und die Farbe ist ein Traum. Ich wünsche dir weiterhin frohes (kreatives) Schaffen!
    LG Barbara

  6. Ohh du bist so fleissig und sie ist so schön geworden!!!! Tolles, tolles grün! Die Sonne hat sich bei uns schon vor einer Stunde verabschiedet…. ich gebe die Hoffnung aber nicht auf, vielleicht zeigt sie sich ja nochmals…..
    Aber draußen Kaffee trinken, das kann man hier leider noch nicht…… viel zu windig und zu eisig!!! Leider!
    Genieße deinen Tag ich werde jetzt kochen….. bis demnächst *Marie*

  7. Wundervoll, dieser grüne Cardigan. Ich träume auch viel von Grün, gelben Narzissen und Sonnenschein… da kommt dein Post gerade richtig, er tut mir wirklich gut! Diese wunderschönen Bilder wieder, so viel Inspiration für mich, die gerade nicht gerade viel weiterbekommt in kreativer Hinsicht *seufz*
    Alles Liebe. maria

  8. Schöner Stimmungseinblick. Die Osterglocken sind ganz zauberhaft und beim Anblick des Brotes läuft mir gleich wieder das Wasser im Munde zusammen. :)
    Hab noch einen schönen Tag. Liebe Grüße! :)

  9. da spitzt der frühling schon ganz gewaltig hervor:) das mit dem kaffee in der sonne habe ich mir auch gegönnt und im übrigen finde ich, dass kreative pausen unbedingt sein sollten! lg, nikki

  10. Super schöne Farbe! Ich mag Grün auch sehr…bei uns ist es noch etwas zu kühl um den Kaffee draussen zu geniessen,aber die ersten Anzeichen des Frühlings sind auch hier erkennbar…die Tage werden wieder länger…Deine Nähprojekte sehen sehr spannend aus…Liebe Grüsse Pia.

  11. Wunderschöne Stimmungsbilder…
    Jaaa, bald kommt er schon wieder, der Frühling!

    Geniesse die PC-arme Zeit,
    herzlich, iren

  12. Wunderschön, dein Cardigan! Grün ist halt auch ganz meine Farbe, das ganze Jahr hindurch, aber grad jetzt besonders. Dieses Buch habe ich auch, und den Schnitt für die Blütenbluse hab ich für das Hasenkostüm für meinen Großen verwendet. Auch wenn ich immer gern von dir lese, wünsch ich dir schöne Stunden offline! Alles Liebe!

  13. Wieder so schöne stimmungsvolle Bilder hier bei dir… Und wie schön der Cardigan gelungen ist. Ganz toll! Und eine richtige Frühlingsfarbe, dieses Grün!
    Liebe Grüße und eine schöne Zeit,
    S.

  14. …umso mehr freue ich mich, dass du bei uns vorbeigeschaut hast :-) geniesse den frühling! wunderschöne bilder hast du gemacht – danke für’s teilen!

  15. Ich liebe, liebe, liebe deine Bilder. Sie strahlen immer so etwas harmonisches aus, es tut richtig gut hier vorbei zu schauen.
    Und natürlich wollte ich auch direkt fragen, was das da oben für ein Buch ist :-) Erstaunlicher Weise stelle ich fest, dass ich es noch nie in der Hand hatte, obwohl ich regelmäßige Sew Liberated Blog Leserin bin. Dafür hab ich aber das zweite Buch, Growing up… Vielleicht können wir ja mal irgendwann leihweise tauschen, falls du das nicht auch hast? Das wäre herrlich!

    • JenMun(a) says

      @alle: ich freu mich riesig über eure lieben und so frühlingshaften oder frühlingshoffenden Worte!;) vielen Dank!
      @Gesche:ne hab ich nicht und gern!!:)
      JenMuna

  16. Liebe JenMuna!
    Ich danke dir für deinen Besuch bei mir und den Kommentar.
    Marokko ist ein sehr schönes Land und ich habe die Zeit dort sehr genossen. Ich mag die Menschen, ihre Kultur, die Küche, die Sprache.
    Ich lese schon eine Weile bei dir mit, kann mich nur immer sehr schwer zum Kommentieren aufraffen…
    Um die Cardigans schleiche ich nun schon eine geraume Zeit herum; auf so vielen Blogs bin ich drüber gestolpert. Und die, die du für die Kinder gestrickt hast, haben mich letztendlich wirklich „überzeugt“: ich will auch :)
    Das du blogmüde bist kann ich verstehen, aber hier gibt es so viel interessantes zu entdecken!
    Schade für deine Leser ;)
    Ich wünsche dir einen baldigen Frühling. Bei uns ist er schon angekommen, Deshalb schick ich dir sonnige Grüsse aus dem Süden!

    • JenMun(a) says

      Liebe Bea,
      ich danke dir für deine Worte und freue mich sehr! Mein Herz ist seit meinem ersten Besuch in Marokko dort geblieben..wird wohl Zeit dass ich ihm folge;) Ich wünsche dir schöne Strickstunden mit dem Cardigan, es macht wirklich Freude, weil man so schnell ein schönes Resultat sieht! Liebe Grüße in den Süden und einen schönen Frühling! (ich schaue so gerne deine atemberaubend schönen Bilder!!!)
      JenMuna

  17. Superschön!!!!!!!!!!! Bin sehr, sehr, sehr angetan von deiner Frühlings-Shalom! und deinen neuen Plänen auch… (inkl,. den Fotos, wie immer!) Ich kann deine Blog-Unlust nachfühlen… Mir geht es ähnlich, schon lange. Ich empfinde die Zeit, die ich vor dem Bildschirm verbringe auch immer als … „gestohlene“ Zeit, die ich vom „echten“ Leben abzwacken muss, und die mir rasch zu lange vorkommt, besonders, wenn die Kinder um mich herumwuseln und mir bewusst machen, wie viel Zeit ich im Grunde so auch ihnen wegstehle… Das Mass muss einfach stimmen, oder? Wenn es Zeit ist, die dir gut tut, dann ist es okay. Und fühlt sich auch so an. Aber wenn es zu einer „pflichterfüllung“ wird, das Lesen wie das Schreiben, dann ist es schlussendlich wirklich Lebens-Zeit-Raub… Du hast mein VOLLESTES Verständnid, wenn du weniger postest und/oder bei uns in unseren Blogs liest! Lass es dir gut gehen und kämpf weiterhin gegen diese fiese innere Stimme an, die uns weismachen will, dass das www. (auch Bloggerland) einen Anspruch an dich hätte! Kampf dem Leistungsdruck in Herzensangelegenheiten *zwinker*!
    gaaaaaaanz liebe, herzliche Grüsse aus einer kleinen, zusammengemopsten Blog-Lese-Zeit-Insel
    Bora

  18. Pingback: Fadenstille | JenMun(a)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s