Gedanken [thoughts]
Comments 13

{around us}

IMG_0309


Manchmal passieren so unglaubliche Dinge um einen herum, Kopfschütteln, Hilflosigkeit… ein dumpfes Gefühl bleibt. In diesen Zeiten begegnen mir aber manchmal auch die Wunder eines ganz normalen Tages, die mir sagen „Ja alles wird gut, richte deine Gedanken, deine Worte, deine Energie nur in die richtige Richtung.“  Die Verlorenen werden ihren Weg finden, der in Schwierigkeiten wird Erleichterung finden, und der Tag wird der Nacht folgen (ein Zitat das mir immer und immer wieder durch den Kopf geht, ich weiß leider nicht mehr woher). „Und wahrlich, mit der Erschwernis geht Erleichterung einher.“ [94:6]

Sometimes such overwhelming and sad things happen around us…helplessness and a dull shade remain. But in those times I often face the small miracles of a very ordinary day, as if they wanted to say: „Yes, everything will be good inscha Allah, just draw your toughts, words, your energy and remembrances into the right direction. „So verily with hardship will be ease“ [94:6]

13 Comments

  1. „…die Wunder eines ganz normales Tages“ – da weiß man nicht so recht, ob das was Gutes sein kann. Und was man sagen kann, zum Kraft geben weiß man auch nicht so recht. Ich möchte aber so gerne, denn du bist mir sehr ans Herz gewachsen.
    Manchmal hilft da nur die „Flucht“ in Zitate, hier meins für Kraft, von, ich glaube es war Cohen, bin mir aber gerade nicht sicher:
    „There is a crack, a crack in everthing. That’s how the light gets in.“
    Lass dich umarmen! Gesche

    • ach doch, sicher ist es etwas Gutes;)…es sind ja nicht alle Tage so! Aber erstmal ein dickes großes Danke! Es geht mir eigentlich selber gar nicht so schlecht..mich nimmt es manchmal nur so mit wie es anderen geht..gibts da irgendeinen besseren Selbstschutz den ich nicht kenne? tolles Zitat!;) Ich danke dir Gesche!!

  2. Die Wunder des normalen Tages sind mir die wichtigsten. Den Blick auf das Jetzt richten. Heute leben. Etwas was ich in Marokko auch so toll fand. Trotz des einfachen, kargen, oftmals sogar harten Lebens habe ich dort das intensivste Lächeln gesehen.
    Die Dinge anschauen, die Freude ins Leben bringen, Es ist alles da, und vieles kann man nicht ändern. Dinge passieren. Was man ändern kann ist die eigene Einstellung dazu. Und das ändert dann schon vieles…
    Herzliche Grüsse!
    bea

  3. Die Wunder des normalen Tages sind mir die wichtigsten. Den Blick auf das Jetzt richten. Heute leben. Etwas was ich in Marokko auch so toll fand. Trotz des einfachen, kargen, oftmals sogar harten Lebens habe ich dort das intensivste Lächeln gesehen.
    Die Dinge anschauen, die Freude ins Leben bringen, Es ist alles da, und vieles kann man nicht ändern. Dinge passieren. Was man ändern kann ist die eigene Einstellung dazu. Und das ändert dann schon vieles…
    Herzliche Grüsse!
    bea

  4. @three cherries: alhamdulillah;)
    @Bea: Ja wie wahr… und das Lächeln ist übrigens etwas das ich hier sehr vermisse, die Einfachheit, die manchmal sehr heilend sein kann…

    ps: soll ich einen der beiden Kommentare löschen?

  5. Sind das Erdbeerblätter? Toll. Und immerhin hast du eine herzförmige Kartoffel gefunden. Du bist nicht dafür verantwortlich, wie andere sich fühlen, du kannst andere nicht glücklich machen. Das müssen sie schon selber machen.
    Viele Wunder für diesen Tag wünsche ich Dir! :)

    • ja unsere Erdbeeren;)und ja das stimmt natürlich, es ist nur manchmal traurig mit anzusehen.. anke für deine Worte!

  6. So alltägliche kleine Wunder tun mir auch immer sehr gut an solchen Tagen. Genau so wie ein kleines Lächeln von jemandem, den man gar nicht kennt. Da fällt mir immer ein, was mir meine Freundin in der Grundschule ins Poesiealbum geschrieben hat…
    Bist du traurig? Hast du Sorgen?
    Soll ich dir mein Lächeln borgen?
    Nimm es nur und nütz es gut,
    dass es seine Wirkung tut!
    Hilft es dir und bringt’s dir Glück,
    gib’s mir irgendwann zurück!

  7. was ist es doch schön, dass genau an solchen Tage kleine Wunder geschehen, die Kartoffel ist wirklich eines davon ;-)

    “Und wahrlich, mit der Erschwernis geht Erleichterung einher.” [94:6]

    ist das nicht unglaublich Mut machend!?

    ganz liebe Grüße schick ich Dir
    Marrecue

  8. Ein so schöner Vers, der auch mir gerade ein bisschen gut tut! Ich kann dich gut verstehen, auch wenn ich nicht genau weiss, was dich gerade so bewegt… aber auch bei mir gibt es Dinge, die mich einfach… zu lähmen drohen. Schön, haben wir beide unseren Glauben, nicht denselben zwar, aber irgendwie schenkt er uns doch beiden Kraft und Sicherheit… Schön!

  9. JenMun(a) says

    ja nicht?;) und das schöne an dem Vers ist, dass man immer weiß das beides miteinander einhergeht..

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s