Rezepte [Küchengeflüster]
Comments 17

{In aller Munde}

IMG_1228

Bärlauch verbinde ich eigentlich mit einer lieblichen Kindheitserinnerung. Eine Erinnerung an die ersten warmen Frühlingstage, an Spaziergänge durch Wälder und Lichtungen, dort wo der Bärlauch im Frühling so eifrig sprießt. Eine Erinnerung an Sonnenstrahlen und Schlüsselblumen. Dieses Jahr ist er wieder in aller Munde und in meinem auch;) …und was soll ich sagen, das Bärlauch-Pesto ist wundervoll! Ich habe es nach einem „Misch-Rezept“ hergestellt von Frau Kirschkernzeits Bärlauch-Pesto und dem welches ich heute morgen hier fand. Wer also mag: Bon Appetit!

17 Comments

    • JenMun(a) says

      och mensch, wünschte ich könnte dir eine Portion rüber reichen!;)und danke;)

  1. Mhhhmmmm ich liebe Bärlauch ♥ Und hoffe, ich krieg das Wochenende auch einen – das Rezept klingt nämlich sehr lecker!

    Liebe Grüße nima

  2. sieht sehr lecker aus das pesto. hmm…. bei uns find ich noch immer keinen bärlauch! der will wohl noch nicht so recht hier! oder ich bin einfach blind!
    liebe grüße, subs

    • JenMun(a) says

      na vielleicht kommt der noch;) am liebsten wächst er ja am waldrand oder auf lichtungen!
      lg!

  3. Oh, hast du in Köln etwa eine geheime Bärlauchsammelstelle? Meine Mutter hat da ja ganz viel von im Garten, aber hier habe ich noch nie welches entdeckt. Deine Bilder sind wirklich wunderbar und machen unendlich Lust! Liebe Grüße,
    Gesche

    • JenMun(a) says

      danke dir;) und nein..leider keine geheime Bärlauchsammelstelle in Köln, da muss man wohl weiter raus;)..ich hab ihn auch nur mitgebracht bekommen, aber ich werde noch auf die Suche gehen, das hab ich mir vorgenommen!;)

  4. Och, tolle Fotos aml wieder! Ist der Baerlauch selbergesammelt? Ich halte im Moment auf Waldspaziergaengen immer die Augen (und die Nase) ganz weit auf, habe aber bisher kein Glueck gehabt.

  5. Alle reden nur von Bärlauch und ich glaube ich habe noch nie in meinem Leben Bärlauch gegessen. Und wenn ich dich jetzt so lese, läuft mir das Wasser im Munde zusammen. Seufz….

    • JenMun(a) says

      oh dann musst du das ändern;)..es ist wirklich sehr lecker und Bärlauch kann man auch toll so in den Salat dazu tun..auch sehr lecker!

  6. Ich hoffe, er war euch nicht zu scharf! Falls doch, ein kleiner Trost; nach einer Weile verliertdas Pesto tatsächlich an Schärfe, zumindest ein wenig;-) Ich freue mich jedenfalls, dass du es ausprobiert hast! Es macht mir so viel Freude, wenn ich sehe, wie jemand etwas austestet oder selber auch macht, das ich so gerne weitergeben wollte… Kreise im Bloggerland eben…
    Alles Liebe!
    Bora

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s