photo editing
Comments 17

{Vorher & Nachher}

IMG_1117

…manchmal nur ein Hauch.

Wie ich meine Bilder bearbeite? ..das wurde ich nun mehrfach gefragt, ich freue mich natürlich darüber und kann euch erleichtern, denn es ist denkbar einfach und heißt picmonkey (vorher habe ich meistens picnic verwendet), nur sehr selten versuche ich mich an photoshop, obwohl es dafür sogar auch recht einfache Vorlagen gibt, das hatte ich hier schon mal kurz erwähnt. Aber auch bei picmonkey verwende ich meistens unterschiedliche Effekte und wende sie immer nur ganz leicht an. Vorab stelle ich bei den Grundeinstellungen die Helligkeit und Farbintensität, bzw den Kontrast ein (basic edits). Meine Effekt-Lieblinge sind Tanquil und Polaroid Film, hier im Einsatz (zuerst das Original):

Aber auch das Wiesenschaumkraut tut sich mit Polaroid Film und anderen Effekten ganz gut;)

Wie ihr seht ist das alles ganz einfach, bin absolut kein Profi und freue mich auch über eure Tips:) Was verwendet ihr für Programme?..kommt ihr mit Photoshop zurecht? Also happy editing:)..und ich glaub meistens ist ein bisschen weniger mehr!?

17 Comments

  1. Oh, das sieht sehr schön aus und ich habe schon ein bißchen mitbekommen, dass du deine photographischen Fähigkeiten ausbaust – obwohl mir deine Fotos immer schon gut gefallen haben. Aber mit einer tollen Kamera macht es natürlich auch mehr Spaß. Viel davon wünsche ich dir noch und Salamualaikum.

    • JenMun(a) says

      oh danke:) ja das fotografieren mochte ich irgendwie schon immer, eine ganze weile schlief es dann ein und ward dann wieder entdeckt;) wa alaikum salam!

  2. Dieser Plaroid-Effekt gefällt mir…. er macht die Bilder so poetisch.
    Hab ich schon gesagt, dass ich das Wiesenschaumkrautfoto liebe? Ja, hab ich. :-)
    Ich dilettiere mit Photoshop – allerdings ohne Effekte, mehr mit der Tiefenschärfe und der immer zu geringen Helligkeit bei meiner schlechten Kamera… ;-)

    Herzlicher Gruß, Katja

  3. Ich habe Photoshop Elements zum Weihnachten bekommen. Versuche immer wieder etwas damit zu machen, finde ich es aber (außer Vorlagen) ziemlich kompliziert. Bin aber fast sicher das ich bald zum Geburtstag ein Buch dazu bekomme ;) Dann wird es hoffentlich einfacher. Und sonst habe ich einfach im Picassa Bilder bearbeitet. Deine sehen tatsächlich sehr schön aus.
    Was ich allen empfehle ist 50mm Objektiv. Ich habe den von Canon und es ist mein Liebling!
    Grüße.

    • JenMun(a) says

      oh ja das Buch dazu braucht man wohl wirklich;) good luck! ..vielleicht probier ich es auch nochmal!:) Picasa habe ich noch nie probiert! darf ich fragen was du für eine Canon hast? Mein Objektiv macht die ganz nahen Zooms leider nicht mit..ich glaub ich muss mir da auch noch mal was wünschen;)

  4. almazdiamant says

    Sehr schöne Effekte. Ich arbeite lieber mit Gimp. Kommt sehr nah an Photoshop ran, aber ist kostenlos :)

    • JenMun(a) says

      danke:)..Gimp kenne ich gar nicht..du siehst ich habe wirklich nicht viel Ahnung;)

  5. Ha, das wollte ich dich auch schon sehr oft gefragt haben, womit du deine Fotos so, irgendwie halt so fein hinbekommst. Sie wirken immer so zart, das gefällt mir sehr!, Das hab ich allerdings schon öfters mal erwähnt, right?
    Liebste Grüße, Gesche
    Und herzliche Grüße an deinen Cousin! ;-)

  6. Ich handhabe das ganz ähnlich wie du – zuerst mit Picnic und nun mit PicMonkey ;) Die Fotos, die ich mit dem iPhone mache, bearbeite ich auch gleich drauf!
    Wenn man mal damit angefangen hat, wird das schnell ein kleines Hobby gell?!

    Liebe Grüße nima

  7. Oh, danke, fürs Aus-dem-Nähkästchen-Plaudern. Ich bin ja echt ahnungslos, was das Fotografieren angeht und schneide meine Fotos immer nur ein bisschen zu. Außer sie sind stockdunkel, dann schiebe ich am Photoshop Belichtungs-Dings ein bisschen hin und her. Muss ich sofort ausprobieren, den PicMonkey. :-)

  8. Thanks so much for the tip about PicMonkey. I found that blusih hue so beautiful on your last photos and I was really wondering how to get that! All these photos of yours are so beautiful! (btw – thank you for the twitter follow ;)

  9. JenMun(a) says

    hi anna:) thank you as well.. and glad I could help you with picmonkey..I like it, it works pretty well!

  10. Ich bin auch auf picmonkey umgestiegen. Da kann man schöne Effekte hervorzaubern. Tolle Bilder sind’s bei Dir geworden. :)
    Liebe Grüße allesistgut

  11. Ich bearbeite meine Bilder direkt in Aperture, wo ich meine Bilder auch verwalte. Da kann ich einige Effekte hinzufügen, beschneiden und verbessern. Photoshop nutze ich selten, meistens um Scrapbooking Layouts zu basteln. oder wenn ich was freistellen muss. Beim Mann auf dem iPhone nutzen wir diverse Apps mit interessanten Filtern.

    • JenMun(a) says

      Aperture..auch noch nie gehört!;) danke für den Tip! ..ich habe ein wenig Schwierigkeiten mich in Photoshop einzuarbeiten, allerdings tue ich das auch ohne vernünftige Literatur..ein wenig autodidaktisch, aber es wird langsam;)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s