Kinder Kunst & Co., Kreatives, Ramadan
Comments 22

{making little books}

IMG_3131

Yesterday we had a lovely crafting time at the kitchen table, creating little „Ramadan-books“. We love making little books, you just need to cut a large piece of paper (cardboard) into 4 pieces, bind them together with a threat and fill them with whatever you or your children like, that could be little treasures collected from nature or pressed flowers. But yesterday we used our stamps (also for a handprint of each child) and some crayons, my son also listed his „Ramadan-wishes“ (Eid-wishes);) We always collect our little books as lovely little memories.

Alles was es für die kleinen Bücher braucht ist ein Bogen Bastelkarton, der in vier gleich große Teile geschnitten wird. Mit dem Locher können seitlich die Löcher zum binden gestanzt werden und dann kann das Büchlein auch schon gefüllt werden (sehr schön machen sich auch getrocknete und gepresste Blümchen, Blätter etc.) Gestern, aus aktuellem Anlass, wurden es natürlich kleine „Ramadan-Bücher“ mit Fingerabdrücken und Id-Wünschen als kleine Erinnerung. Nach so viel Sonne, regnet es nun hier und wir werkeln drinnen weiter..mal sehen was das Wochenende noch bringt;)
Mein erster (interkulturell angehauchter „oder so ähnlich“;)) Beitrag zu Caros Grünzeug „We love green stuff“.

22 Comments

  1. Sybille says

    Wie gern habe ich als kleines Mädchen Büchlein gemacht, einige davon habe ich heute noch! :) Das Stempeln macht bestimmt viel Spaß. Schönes und kreatives Wochenende wünsche ich!

    • anke Sybille, dir auch! ja so selbstgemachte Bücher sind wirklich etwas besonderes..ich hab das als Kin auch schon geliebt!;)

  2. silke says

    wie schön! Basteln, stempeln und Fahrräder zeichnen, wow ihr seid Künstler! Habt ein gemütliches Wochenende!

    • Liebe Silke, danke!:) schon meine Eltern waren irgendwie „so“..kommt sicher daher;) dir auch ein schönes Wochenende!

  3. Mashaallah, was für eine tolle Idee.
    Schau mal, die sind auf der Suche nach kreativen Ideen für kleine Muslime
    http://gruenebanane.de/

    Du kannst da sicher die ein oder andere Anregung geben.

    PS: Mich freut es, dass dir meine Teigtaschen gelungen sind ;-)

    Salam
    SelMama

    • oh ja und heute hab ich sie schon wieder gemacht:) danke für den link, ich schau es mir mal an!
      wa alaikum salam!

  4. (Ist der Sommer leicht schon wieder vorbei? Ich hoffe nicht :-))

    Interkulturell und grün ist immer super! Eure Hefte sind total süß geworden. VIELEN DANK für Deinen ersten Beitrag. Ich wünsche Dir ein schönes, hoffentlich sonniges, Restwochenende!

  5. SalamuAlaikum,
    was für eine schöne Idee, hat bestimmt viel Spass gemacht.
    Eine tolle Inspiration…

    viele Grüße
    Marrecue

  6. Bücher machen finden wir auch ganz toll. Es gibt unzählige Varianten, einfache und ganz raffinierte. Ich liebe Bücher sowieso. Eure sind ganz süß und die Wünsche, wie ich sehe (und es auch von meinen Kindern kenne), schon groß. Aber `Id ist ja auch was Besonderes. :)
    (Wenn die Wünsche bloß nicht immer größer würden – meine Große möchte jetzt ein iPhone 4S!)

    Liebe Grüße.

  7. Eine schöne Idee. Wir haben heute mit meinen Eltern alte Fotoalben angeschaut und uns dabei drüber unterhalten, wie viel schöner solche gebundenen Erinnerungen mit dem knisternden Papier im Vergleich zu Digitalbildern auf der Festplatte sind. Erinnerungen und Umblättern gehören irgendwie einfach viel mehr zusammen, als nüchternes Klicken…

    Herzlicher Gruß,
    Katja

  8. Oh, was für eine schöne Erinnerung für später einmal! Ich mag es total, in alten Büchlein (Tagebuch, Reiseberichte,…) von mir zu blättern, die noch mit Krakelschrift oder elterlicher Unterstützung gestaltet worden sind.
    Alles Liebe in Euer so kreatives Haus, Martina :-)

  9. Früher bastelte mein Vater auch so Büchlein mit uns
    …es hat ihnen bestimmt Spass gemacht. Und Dir sicher auch.
    Was ich an den Fotos rührend finde sind immer wieder die kleinen Hände. Ich liebe Kinderhände. Sie wirken so unbeholfen und doch so lernwillig, neugierig.
    Herzliche Grüsse !
    bea

  10. Die Büchlein sind sehr süß und deine beiden waren ja offensichlicht mit Begeisterung bei der Sache!
    Ich hoffe, du hältst mich jetzt nicht für vollkommen grenzdebil, aber was bedeutet denn die Zahl „1433“? Ich bin da wirklich leider völlig ahnungslos…
    Ganz liebe Grüße Babsy

      • Aaah, jetzt verstehe ich! Ich dachte mir zwar, dass es sich wohl um „irgendeine“ Jahreszahl handeln muss, und trotz meiner wirklich lückenhafte Religionskenntnisse war mir schon klar, dass diese Zahl nichts mehr mit dem Propheten Mohammed zu tun haben kann (da ja viel zu spät), aber dass es tatsächlich eine eigene Zeitrechnung (nach Sonnen- und Mondjahren) gibt, davon habe ich noch nie gehört. Echt toll! Vielen Dank, dass du meine Frage so schnell beantwortet hast!
        Alles Liebe Babsy

  11. Ich liebe diese kleinen Heftchen. Man kann sie übrigens auch mit der Nähmaschine zusammennähen (wenn man eine hat), oder mit drei großen Stichen in der Mitte mit Nadel und Wolle zusammenheften.
    Stempel zu benutzen ist eine schöne Idee. Überhaupt – danke für’s Teilen! Jetzt weiß ich schon, was ich heute mit dem Tageskind machen werde. :-)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s