Herbst, Rezepte [Küchengeflüster]
Comments 13

{ooohh…mmmh}

IMG_4716

Gedanken eingebettet in glühendes Gold, die Wangen noch fühlbar kalt. In Erinnerung an den letzten Herbst, wie schnell die Zeit vergeht. Entlockt mir ein altes Rezept Gefühltes und Geschmecktes aus Kindertagen. Einmal neu aufgelegt, schnell und überraschend gut…ein wenig abgeändert, aber nach diesem Rezept. Lachs statt Speck und eine Stange Lauch dazu, den Blätterteig noch einmal etwas ausgerollt… ohhh mmmh, schmeckt das gut! Und nein, es glüht noch nicht so golden hier, aber der Zwiebelkuchen trieb mich ins Archiv des letzten Herbstes und ließ mich die alten Fotos hervorkramen;)

13 Comments

  1. silke says

    oh ja das klingt sehr fein!!! hach es ist immer so gemütlich bei Dir, schöhöhöööön!
    Lieben Gruß,
    Silke

  2. Da schließ ich mich dem Oh… mmmhhmmm… doch gerne an. Fotos und Rezept sind so. Mit Blätterteig, Lachs und Lauch, das hab ich vor Jahren mal bei einer Bekannten gegessen und das war sehr, sehr lecker. Wobei ich auch die Speckkuchenvariante nehmen würde. :-)

    Herzlich, Katja

  3. Lauch-Lachs oder Speck-Zwiebel, die Entscheidung fällt mir definitiv schwer!
    Schöööööne Fotos (wie immer:-))!
    Alles Liebe Babsy

  4. froschdachs says

    oh, was für ein backwerk! und schöne bäume. in leipzig lebte ich viele jahre und bin nie richtig zufrieden gewesen. es ist platt und unländlich, selbst wenn man lange raus fährt. wobei der auenwald und gewisse parkanlagen in leipzig sehr schön sind. mir hat weitblick gefehlt und hügel und horizont …

    liebe grüße . tabea

  5. Das sieht sehr lecker aus! Wir haben am Wochenende Apfelstrudel gegessen und seitdem habe ich wieder vermehrt Appettit auf Blätterteig. Das werd ich auch mal probieren, yammmy! :)
    Ich bin ein bißchen unsicher, ob meine mail bei Dir angekommen ist, kannst Du mir kurz bescheid sagen ob was bei Dir ankam? Bitte versteh das aber nicht als Wink mit dem Zaunpfahl – ich möchte nur nicht dass Du denkst ich hätte nicht geantwortet.
    Lieben Dank!
    Katharina

  6. Martina says

    Vielen Dank für Deinen Rezepttipp!!! Ich habe heute den Flammkuchen gemacht, allerdings mit Hähnchenfleisch statt Lachs – in der Hoffnung, dass die Kinder dann mitessen würde… Hat nicht ganz geklappt, nur die Kleinste hat mit Appetit mitgegessen. Aber ich fands jedenfalls sehr sehr lecker, und das Tollste ist ja, dass es sooo einfach zu machen ist !!!

    LG Martina

  7. salamualaikum,

    hmmm wirklich lecker, könnt ich jetzt glatt essen ;-)
    Ja, auf den Herbst in all seinen Farben warte ich auch schon. Bis bald.

    Liebe Grüße
    maryam

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s