Natur [nature], Zwölftel Blick
Comments 18

{12tel Blick- ein Anfang}

IMG_7036

IMG_7036
Eigentlich war ich mir sicher, dieses Motiv sollte es sein (Foto aus 2012). Ich war kürzlich einmal mit geschärftem 12tel Blick dort, zu spät wie sich herausstellte, denn die Sonne stand am späten Nachmittag mir genau gegenüber. Zu verblasst waren die Bilder, zu geblendet mein Blick. Dennoch bin ich bereits angetan von der Idee und dem was man alles über einen Ort lernt und von der Umgebung aufnimmt. Ich bin mir nicht einmal sicher ob ich noch die Möglichkeit habe ein Jahr lang immer wieder in der Mitte eines jeden Monats an diesem Punkt zu stehen: genau in der Mitte, vor der ersten Bodenplatte. Gerade und entspannt stehend, das Objektiv immer gleich eingestellt während der Blick von meinen Füßen entlang des Weges flüchtet, über das Wasser gleitet bis er dann das andere Ufer erreicht. Ich gebe nicht auf und werde ganz bestimmt und ganz bald meinen Blick für Januar einfangen können. Allerdings überlege ich gerade ernsthaft was ich mache wenn wir mal über mehrere Tage hinweg Hochwasser haben, denn dann verschwindet mein Motiv gelegentlich schon mal komplett unter dem Wasser. Vielleicht muss ich doch von ein wenig weiter oben fotografieren oder ich drehe mich einfach um, laufe ein bisschen das Ufer hinauf und schaue genau auf dieses Bild:

IMG_7077x
Was meint ihr? Wer mehr über Tabeas Fotoprojekt lesen möchte, findet hier alle wichtigen Informationen. Eine erste Sammlung entsteht gerade hier.

EDIT am 07.02.2013: So muss doch das erste Foto Mitte Januar herhalten, trotz Gegenlicht. Ich bin einfach noch nicht wieder hingekommen zum Lieblingsplatz. Langsam beginne ich aber doch Frieden zu schließen mit dem Foto, es ist wie es war… Hochwasser hat den Januar geprägt..danach war alles Braun, gezeichnet vom Wasser.

IMG_8904

18 Comments

  1. froschdachs says

    also mir gefällt dein blick sehr gut. vielleicht kannst du dich an den anfang des steges stellen (unwettertaugliche zone). dein ausschnitt würde entweder größer oder du zoomst etwas heran. bei meiner alten serie musste ich auch zoomen. ich habe die fotos immer mit etwas »rand« geschossen und sie später auf einheitliche größe gebracht. ich dachte mir, lieber ein gebüsch zu viel, als eins zu wenig ;) schön, dass du mitmachst! liebe grüße . tabea

    • na beim letzten hochwasser war selbst das alles unter wasser, aber davon mal abgesehen ist ja nicht ständig hochwasser;) es soll schon klappen!

  2. Das zweite Bild ist Herbst und das erste Foto kommt mir auch aus einem früheren Post bekannt vor. Beide jedenfalls sind vielversprechend. Viel Spaß beim Projekt (- du hast gar nicht verraten, dass du auch mitmachst).

    Assalamu alaikum.

    • mitmachen wollt ich gleich nachdem ich Tabeas ersten Beitrag las;) obs klappt weiß ich noch nicht:) im moment liegt meine kleine mit Lungenentzündung daheim..

  3. Es ist doch ein Glück, das ein Blog Geschichten mit Fotos und Worten vermitteln kann. Andy Goldsworthy schreibt immer ein paar Zeilen zu seinen Aufnahmen der Kunstwerke. Über ein besonderes Wetter, einen Hund der den Aufbau um gerannt hat oder wie er die Eiszapfen zusammen geklebt hat. Das ist unglaublich einprägsam. Ich bin gespannt, auf deine Erlebnisse um die Bilder herum!
    LG
    Cynthia

  4. Ich finde das erste Motiv perfekt und zwar auch dann, wenn Hochwasser ist. Nicht, dass du dich in die Fluten stürzen solltest, aber was würde Veränderungen (neben der Flora) besser widerspiegeln, als sicher verändernde Wasserpegel? So wie ich das bei Tabea verstanden habe, muss der Blickwinkel bzw die Entfernung nicht immer hunderprozentig übereinstimmen (oder habe ich wieder mal schlampig gelesen :-)?)
    Mir gefällt dieses Projekt wirkich gut, ich hab aber immer wieder „Hemmungen“, bei solchen Dingen mitzumachen, aus Angst mir dabei selbst unter Druck zu setzen, um nur ja immer (wöchtentlich oder monatlich) „dabei“ zu sein. Klingt komisch gell?
    Ich wünsche deiner Kleinen baldige Besserung (ich weiß ja aus Erfahrung, wie arm die Zwerge mit Lungentzündung sind)!!#
    Liebe Grüße Babsy

    • nein klingt gar nicht komisch, denn genau aus diesem Grund habe ich mich dafür entschieden..ich bin manchmal soo unbeständig…einmal im Monat..das soll eine kleine Übung für mich werden;) und ja es stimmt, aber der Ausschnitt sollte letztendlich immer derselbe sein, nur kann man natürlich ranzoomen, während man weiter weg steht..bei dem Steg, ständ ich dann aber auch gleichzeitig höher und die Perspektive würde sich verändern.. na mal sehen;)
      und danke für deine Genesungswünsche..so eine Lungenetzündung ist wirklich nicht toll, aber meine kleine schlägt sich tapfer..

      ps: vielleicht hast du ja doch lust mitzumachen? ;)

  5. Ich finde beide Motive toll. Den Baum während der Jahreszeiten zu sehen, wäre auch sehr schön. Und für’s Hochwasser gibt’s ja Wathosen. ;) Liebe Grüße!

    • man merkt, dass du das Meer nicht weit hast;) Watthosen, na das ist doch mal ne Idee;) Ich mag das Motiv mit dem Wasser auch…

  6. Den ersten Blick finde ich wirklich großartig und spannend…du solltest es wagen…vielleicht hast du Glück und der Fluß steigt nicht so über die Ufer…LG Lotta.

  7. Wunderbares Motiv, der Blickwinkel über den Weg direkt ins Wasser ist großartig. Und gerade weil das Wasser macht, was es will wird es sehr interessant sein, wie das Bild auch mit den verschiedenen Wasserständen wird. Ich bin jetzt schon neugierig :-) Liebe Grüße Aqually (… und Du hast vollkommen recht, Wasser ist etwas wunderbares und wir haben Glück ganz in der Nähe von schönem Wasser zu leben)

    • ja ich glaube gerade deswegen wird es wohl auch mein Motiv bleiben, so schön der Baum auch ist… danke für den lieben Kommentar!

  8. Zwei wunderbare Blickwinkel! Ich könnte mich glaub nur schwer entscheiden :-)
    Bin auf jeden Fall auf die weiteren Bilder ovn Dir gespannt.
    Liebe Grüsse
    Sarah

  9. Lieben Dank für Deinen Kommentar :-))) hat mich sehr gefreut :-)) Du schaffst das schon mit dem Projekt. Deine Motive sind auch schön….und immer locker bleiben. Ich sehe das ganz entspannt. Wenn´s nicht der 15. wird, dann vielleicht der 13., 14., 18., 19.,…ganz herzliche Grüße aus dem verschneiten Hannover Corana

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s