Rezepte [Küchengeflüster]
Comments 19

Mandelmilchkaffee

IMG_9916

IMG_9909

IMG_9916

Irgendwo im Web bin ich einmal darüber gestolpert: Mandelmilch-Kaffee. Hmmh, wie das schon klingt! Weniger aus veganem Antrieb als aus reiner Neugier hab ichs gleich mal ausprobiert (Mandelmilch aus dem Bioladen oder dem Reformhaus). Die Mandelmilch wird wie normale Milch geschäumt (ggf. vorher erwärmen, bei mir erledigt das die Dampfdüse gleich mit) dann noch den Espresso dazu, mit etwas Kakao bestreuen und genießen. Einfach super lecker und für mich tatsächlich doch eine echte Alternative zu Milch, zumindest ab und zu;). Über diese Zufallsbegegnung bin ich doch sehr glücklich, denn ich gehöre wohl zu den Menschen die Milch nicht besonders gut vertragen. Mehr Mandelmilch-Variationen gibt es hier und hier. Wer Mandelmilch mal selber machen möchte, erfährt hier wie einfach das eigentlich ist. Lassts euch schmecken!

19 Comments

  1. Verrätst du uns bitte, welche Mandelmilch du gekauft hast? Mit der von Alnatura hab ich mich nicht so richtig anfreunden können… Alles Liebe, Katharina

    • Es gab auf dem kleinen Hofladen gar nicht viel Auswahl, so musste ich Provamel Mandelmilch nehmen..ich finde sie sehr lecker, sie ist allerdings auch leicht mit Agavensaft gesüßt (nicht übermäßig!). Ich kann mir aber auch vorstellen dass der Kaffee eine entscheidende Rolle spielt. Ich verwende schon recht starken Espresso, der aber trotzdem sehr säurearm ist.. so ist der Kaffeegeschmack schon im Vordergrund und die Mandelmilch kommt als feine Note durch…ein bisschen wie die aromatisierten Kaffees;) vielleicht schmeckt es dir mit Provamel ja besser?

  2. Hey Jenmuna,
    vielen Dank für den Pingback, ich freu mich riesig, dass Dir der Milchkaffee mit Mandelaroma geschmeckt hat! Deiner sieht auch verführerisch aus!
    Liebe Grüße aus der Glasgeflüsterküche…. :-)

  3. oh. diese variante kenne ich noch gar nicht.
    ich trinke gar keinen kaffee mehr, seit einem halben jahr.
    aber so pur. mhh. das könnte ich mir auch sehr gut vorstellen.
    und eine echte alternative zur reinen soyamilch, die ich nicht wirklich mag.

    toll!

    hab` ein feines wochenende!

    • echt gar keinen? Hut ab:) eine Zeit lang hab ich mal darüber nachgedacht, aber ich trinke einfach zu gern Kaffee.. da wäre ja die Alternative vom ersten Link(im Text) was für dich!;) lg!

  4. Jetzt hätt ich doch am späten Abend noch Lust auf einen Kaffee mit Mandelmilch.:-) Klingt sehr lecker!

    Viele Grüße
    Mareike

  5. Die Fotos sind total schön. Mandelmilch kommt hier auch ab und zu in den Kaffee und mir schmeckt das auch prima. Dass man sie aufschäumen kann, wusste ich gar nicht.

    Herzlich, Katja

  6. madamulma says

    wie immer wunderherrlich anzusehende fotos. schon alleine das wort mandelmilch macht sanftsüße gedanken. und ich mag kaffee mit mandelmilch sehr. das mandelmilchselbstherstellrezept verlangt nach nachahmung – danke dafür.
    liebe grüße von ulma

  7. ich vertrag (auch) keine milch und trinke meinen espresso schon seit jahren mit haferdrink. (hafercino nennt das die familie;-) ). den haferigen beigeschmack finde ich viel weniger störend (und mag ihn sogar gern) als den des sojadrinks *schüttel*. mit mandeldrink klingts auch sehr fein, doch wäre mir der zu teuer, denn meine kinder tuns auch gern ins müsli.

    • ja haferdrink..den kenne ich auch, bin noch gar nicht auf die idee gekommen;) recht teuer finde ich die mandelmilch auch, deswegen hatte ich mich gleich umgeschaut wie man sie selbst macht, allerdings ist eine größere menge an mandeln ja auch schon recht teuer. ich glaube für mich ist es erstmal gut wenn ich meinen milchverbrauch reduziere, ich habe das gefühl dass ich über die haut reagiere… und ich werds bestimmt nochmal mit hafermilch ausprobieren!danke für den tipp!:)
      lg!

  8. Gut möglich, dass Du auch bei mir davon gelesen hast. ;) Ich liebe diese Mischung und trinke das sehr oft! Für den Alltag trinke ich Hafermilch, aber wenn ich mir „mal was gönnen“ will, ist des Mandelmilch. Und zwar nur die von Provamel. Ich habe schon 3-4 andere Sorten getestet, die schmecken mir alle nicht. Zum Glück bekomme ich die beim kleinen Bioladen um die Ecke. Der große Bio-Supermarkt weigert sich, die ins Sortiment aufzunehmen, obwohl sie alle anderen Sorten Provamel dort verkaufen. Sehr seltsam.

    • oh das kann sein;) dann wars ja gleich ein Glücksgriff! mit Hafermilch (auch der Kosten halber) werd ichs aber auch nochmal ausprobieren! lg;)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s