Querbeet, Zwölftel Blick
Comments 12

{12tel Blick} Suchen

IMG_0669

IMG_0652 IMG_0635IMG_0657 IMG_0659 IMG_0661 IMG_0669

Es ist März, so sagt man zumindest. Der Frühling kommt nicht zum Atemzug, der Winter klammert sich fest an unsere Versen. Leise schlurft auch die Melancholie neben mir daher. Ereignisse, die ich gern längst hinter mir gelassen hätte verweilen noch, klopfen der Melancholie auf die Schulter. Bitter ist dieser März, all zu bitter, leider. Von meiner Lebensfreude lass ich mir selten etwas nehmen, aber manchmal tät die Sonne gut daran wenn sie nun endlich wieder scheinen würde.
Ein Suchen ist es im Märze, kaum fand ich den Steg, verschwunden unter strömendem Wasser. Schaut man genau, sieht man das Wasser noch hinüberrauschen, wieder Hochwasser, wieder Winter. Ich warte auf bessere Zeiten.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

„Jeden Monat – zwölfmal im Jahr – mache ich ein Foto von meinem persönlichen Aussichtspunkt, ich werfe einen »12tel Blick«“, von und mit Tabea Heinicker.

12 Comments

  1. wunderschöne linien und strukturen auf deinen fotos. und deinen 12telblick mag ich sowieso. niederschlagend ist er, dieser märz, auch hier bei mir.
    alles liebe dir.
    °°°ulma

  2. Auch wenn uns der Frühling noch zappeln lässt, deine Bilder sind wie immer wunderschön; du schaffst es sogar, aus einem trüben Grau in Grau noch Schönes herauszuholen.
    Lass dir die Laune nicht verderben, der Frühling setzt sich schon durch! Die Vögel wissen das schon, die zwitschern aus voller Brust, auch wenn es in der Früh Temperaturen um den Gefrierpunkt hat :-)
    Alles Liebe, Babsy

  3. Die Diashow ist ja Klasse! sowas wollte ich auch gern einbinden, aber das macht nur bei Aufnahmen in der Natur Sinn – drinn ist es ja dann doch zu viel Veränderung jeden Monat. Das Bild mit den Gräsern im Vordergrund ist auch wunderschön.

    Herzlich, Katja

  4. Och, so trüb… . Kheir inshaALLAH.
    Ich schick dir ein bißchen Sonne aus dem wunderbar sonnigen Norden.

    Assalamu alaikum.

  5. froschdachs says

    sowas hattest du ja vermutet ;) dass du irgendwann mal im wasser stehst. schön, was dein blick so alles mit sich macht. diashow ist natürlich toll. blogger hat das wohl nicht im angebot.

    sehr feine fotos!

    liebe grüße . tabea

    • oh ja dieses jahr haben wir ja ständig hochwasser..da war es schon ein wunder dass januar und märz der steg zu sehen war;)
      ja die diashow ist super auch die kreise sind eine einfache wp-funktion..aber alles hat (eben) seine vor-und nachteile;)
      lg!

  6. Bin etwas spät dran…deinen 12tel Blick zu bewundern. Ja, ich habe auch den Eindruck, dass alles zur Zeit etwas mühsam ist…man beginnt das Gefühl zu bekommen…der kommt nie…der Frühling…LG Lotta.

  7. Toll, Deine Bilder. So ein schlichtes Motiv und die drei ersten sind schon so interessant, vor allem in der Kombination. Bin weiter gespannt :-) Liebe Grüße!

  8. Das kenne ich mit dem Hochwasser. Hier wird mir auch ständig „Land unter“ und die Enten kommen mir auf dem Radweg entgegengeschwommen. Für Deinen Blickwinkel bringt das Hochwasser aber eine schöne Perspektiverweiterung :-) LG Aqually

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s