Frühling, Grünzeug & Gepflanztes, Natur [nature]
Comments 12

A peaceful little place {Danke Herr Nachbar!}

IMG_4196 IMG_4179IMG_4180 IMG_4188IMG_4190IMG_4207 IMG_4200 IMG_4209

Zwischen ganz viel wildem Löwenzahn und Butterblumen dürfen wir ein kleines Plätzchen Erde bepflanzen, einfach so. Wie schön und was für eine Freude für uns alle! (Noch) schleppen die Kinder begeistert eine Gießkanne Wasser nach der anderen an, buddeln in der Erde herum, lassen noch ein paar späte Kartoffeln in die Erde plumpsen, schauen Tag ein Tag aus ob schon irgendwo etwas aus der Erde sprießt, vielleicht die Möhren oder Radieschen?…Nebst Tomaten, Kürbis und Zucchini die wir schon angezogen hatten. Fein, wirklich fein so ein Fleckchen Erde.

12 Comments

  1. Oh wie schön, dass ihr das dürft! Jeder Mensch sollte einen kleinen Garten haben. Und viele Bienen gibt es auch noch, die bstimmt dafür sorgen werden, dass eure Bemühungen reiche Früchte tragen.

    Herzlich, Katja

  2. Das finde ich auch! Seit kurzem haben wir auch ein kleines Gärtchen. Ich hätte nie gedacht, dass das glücklich macht…. Liebe Grüße Tomke

  3. Ich muss kichern über Dein spätes Kommentar, mein Frühlingsbote hat ja nun auch schon ein halbes Jahr durchlebt. Ich habe den Eindruck wir befinden uns im selben Modus… und müssen zusehen, wie unsere Babies davonwachsen! :oD
    Herzlich lieben Gruß!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s